Archiv - Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen der letzten Jahre:

Schmidt Winterberg ©

Mobil in den Herbstferien mit dem SchöneFerienTicket NRW

Schmidt Winterberg ©

Den goldenen Oktober noch einmal so richtig genießen? Kein Problem, denn die Herbstferien stehen vor der Tür! Ab sofort ist das "SchöneFerienTicket NRW" in allen Bussen wieder erhältlich. Damit können junge Menschen ab 6 Jahren bis einschließlich 20 Jahren mit Bussen und Bahnen durch ganz NRW fahren. Das Ticket gilt für die gesamten Ferien vom 21. Oktober bis zum 5. November 2017. Der Besitz eines Schülerausweises ist keine zwingende Voraussetzung für den Erwerb des "SchöneFerienTicket NRW". Nutzbar ist es in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen und Nahverkehrszügen wie Regionalbahnen, Regional-Express-Zügen und S-Bahnen in NRW. Das "SchöneFerienTicket NRW" gilt für die Zweite Klasse. Erhältlich ist das "SchöneFerienTicket NRW" direkt im Bus oder an den bekannten Vorverkaufsstellen.

NWL ©

Kostenfreie Fahrt mit Bus und Bahn am Weltkindertag

NWL ©

Kinder sind am 20. September kostenlos in ganz NRW unterwegs

Am Weltkindertag dürfen alle Kinder bis 14 Jahren in ganz Nordrhein-Westfalen Busse, StadtBahnen und Nahverkehrszüge den gesamten Tag kostenfrei nutzen. Wie bereits in den letzten Jahren, nehmen alle Verkehrsunternehmen in NRW den Weltkindertag zum Anlass und schenken ihren jungen Fahrgästen einen Tag lang freie Fahrt in Bus und Bahn. Dieses Jahr findet die Aktion zum zweiten Mal direkt am Weltkindertag, Mittwoch, den 20. September, statt. An diesem Tag können alle Kinder bis 14 Jahren die lokalen Verkehrsmittel (Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen), alle Regionalexpresszüge und -bahnen sowie S-Bahnen in der zweiten Klasse kostenfrei nutzen. Kinder unter sechs Jahren fahren in Begleitung eines Erwachsenen sogar das gesamte Jahr kostenlos in Bussen und Bahnen. Gruppen (ab elf Personen) müssen sich vorab fristgerecht bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen anmelden. Begleitende Personen sind mit den TagesTickets für eine oder fünf Personen unterwegs. Die TagesTickets gibt es auch als noch günstigere 9 Uhr-Variante. Die Tickets sind direkt in den Bussen, den Servicestellen der Verkehrsunternehmen und an Ticketautomaten erhältlich.

Abo-Kunden können am 17. September ohne weitere Kosten den gesamten Raum Westfalen-Lippe erkunden

Gute Nachricht für die Stammkunden des Nahverkehrs in Westfalen-Lippe: Als kleines Dankeschön für ihre Treue laden die Nahverkehrsunternehmen an diesem Sonntag, 17. September 2017, zum Abo-Aktionstag ein. An diesem Tag können die Abonnements im gesamten Tarifgebiet des WestfalenTarifs genutzt werden (vom 17. September 0 Uhr bis 18. September 3 Uhr). Dabei spielt es keine Rolle, für welche Preisstufe das bestehende Abo gültig ist - ganz ohne Aufpreis lassen sich die schönsten Ecken Westfalen-Lippes erkunden. Im Geltungsbereich finden sich auch das östliche Ruhrgebiet und die Stadt Osnabrück.
Und weil Reisen in Gesellschaft doppelt so viel Spaß macht, gelten mögliche Mitnahmeregelungen des Abonnements am 17. September ebenfalls für den gesamten WestfalenTarif-Raum.

Der Geltungsbereich des WestfalenTarifs ist u. a. auf unserer Internetseite www.westfalentarif.de unter "Der WestfalenTarif - Tarifraum" abgebildet.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Region und gute Fahrt mit Bussen und Bahnen.

Sommerferien mit dem "SchöneFerienTicket NRW"

Junge Leute können in diesen Sommerferien wieder mit Bus und Bahn durch NRW reisen und das für eine einmalige und kostengünstige Investition von 60 Euro. Das "SchöneFerienTicket NRW" ist ab sofort für diese Sommerferien erhältlich. Damit können Personen ab 6 Jahren bis einschließlich 20 Jahren mit Bussen und Bahnen durch ganz NRW fahren. Das Ticket gilt für die gesamten Sommerferien vom 15. Juli bis zum 29. August 2017. Es ist keine zwingende Voraussetzung, Schüler oder Schülerin zu sein und wie immer reisen Kinder unter 6 Jahren kostenlos. Das "SchöneFerienTicket NRW" gilt für die 2. Klasse.

Das "SchöneFerienTicket NRW" gibt es ab sofort beim Busfahrer und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Nutzbar ist es in allen Bussen, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie in den Nahverkehrszügen wie Regionalbahnen, Regional-Express-Zügen und S-Bahnen in NRW.

Oder gleich hier online

Einführung des WestfalenTarifs und Preisanpassung zum 1. August 2017

Für die Fahrt mit Bus und Bahn gelten ab dem 1. August 2017 neue Preise. Die Preise werden geringfügig um durchschnittlich 1,6 Prozent angepasst. Für viele Fahrgäste bleiben die Preise stabil, für einige Kunden sinken sie sogar. Zudem gilt ab dem 1. August der WestfalenTarif im Münsterland, Ruhr-Lippe, Westfalen-Süd, Hochstift und im bis jetzt noch gültigen "Sechser" in der Stadt Bielefeld sowie in den Kreisen Gütersloh, Lippe, Herford und Minden-Lübbecke.

mehr erfahren

Fahrplanänderung auf der Linie R27 (Bad Berleburg - Siegen)

Aufgrund der veränderten Fahrzeiten der Rothaarbahn kommt es ab dem 11. Juni auch zu Änderungen der Fahrzeiten auf der Regionalbuslinie R27 der DB Westfalenbus.

Mehr erfahren

Am 28. Mai 2017: Jetzt zur geführten Radwanderung nach Rees anmelden!

Gemeinsam mit dem ADFC Borken bietet die DB Westfalenbus am Sonntag, 28. Mai 2017, eine geführte, kostenfreie Radwanderung von Borken bis nach Rees an. Teilnehmer können sich auf angenehme verkehrsarme Wege sowie Kaffee und Kuchen freuen.

Mehr erfahren

Buslinie 274 wird eingestellt

Aufgrund mangelnder Fahrgastnachfrage wird die Buslinie 274 (Burgsteinfurt, Bahnhof - Burgsteinfurt, Fachhochschule) zum 31. März 2017 eingestellt. Fahrgäste nutzen ab dem 1. April alternativ die Buslinie R81.

Christian O. Bruch / laif ©

Osterferien mit dem SchöneFerienTicket NRW

Christian O. Bruch / laif ©

Ab dem 10. April 2017 beginnen die Osterferien und dann können Schülerinnen und Schüler die Ferien mit dem SchöneFerienTicket NRW so richtig genießen. Jugendliche bis 20 Jahre sind für nur 30 Euro die ganzen Ferien über mobil mit Bus und Bahn in ganz NRW unterwegs.

Bessere Bus-Anbindung in Westerhaar: R42 ab Bhf Wickede hält morgens zwei Mal im Industriegebiet

Arbeitnehmer, die im Gewerbegebiet Westerhaar in Wickede arbeiten, können seit Mitte Januar 2017 noch bequemer die Regionalbuslinie R42 nutzen. Auf Initiative der dort ansässigen Firmen hat die BRS Busverkehr Ruhr-Sieg diese Linie vor allem morgens besser an das Gewerbegebiet "Westerhaar" angebunden.

Mehr erfahren

R13 fährt werktags noch früher ab Ostbevern!

Damit Berufspendler aus Ostbevern künftig noch besser zur Arbeit kommen hat die DB Westfalenbus die Abfahrtzeit der Buslinie R13 geändert. Werktags verkehrt der erste Bus ab 5.53 Uhr (anstatt um 5.58 Uhr). Dadurch ist der Übergang auf die Regionalbahn RB67 in Telgte Richtung Warendorf gesichert. Der Bus kommt dann in Telgte, Bahnhof Süd um 6.15 Uhr an. Somit gibt es einen komfortablen Übergang auf die Bahn, die um 6.22 Uhr abfährt und um 6.40 Uhr in Warendorf ankommt.

Fahrplanwechsel am 9. Januar 2017 für Buslinien im Münsterland

Am kommenden ersten Schultag nach den Weihnachtsferien gibt es im Münsterland traditionell einen Fahrplanwechsel auf vielen Buslinien. In diesem Jahr ändert sich ab kommendem Montag,9. Januar 2017, auch das Angebot unserer Regionalbuslinie R51. Sie verbindet Coesfeld direkt mit Gescher, Velen, Borken, Rhede und Bocholt und hat zudem Anschluss an die Züge am Bahnhof Coesfeld Richtung Münster, Gronau, Dorsten und Dortmund.

Weiter lesen

Kreis Soest: Sonderregelungen bei den Bussen für die Feiertage

Fahrgäste, die über die weihnachtlichen Feiertage und den Jahreswechsel mit den Linienbussen im Kreis Soest unterwegs sind, sollten auf einige Besonderheiten im Fahrplan achten. Die Verkehrsunternehmen fahren am 24.12. nach den am Samstag gültigen Fahrplänen. Ab ca. 15 Uhr kommt es im Linienverkehr zu Einschränkungen. Am 1. Weihnachtsfeiertag ruht der Verkehr im Kreis Soest und am 2. Weihnachtsfeiertag gilt überall im Kreis Soest der Fahrplan für Sonn- und Feiertage...

Weiter lesen

Kreis Hochsauerland: Besondere Feiertagsregelungen

Auch im Hochsauerlandkreis sollten Fahrgäste auf einige Besonderheiten im Fahrplan achten. Die Verkehrsunternehmen fahren am 24. Dezember nach den an Samstagen üblichen Fährplänen. Ab circa 15 Uhr kommt es im Linienverkehr zu Einschränkungen. Auch am 31. Dezember sind die Busse nach dem Samstagsfahrplan unterwegs. Am 1. Weihnachtstag ruht der Verkehr. Am 2. Weihnachtstag und Neujahr gilt hier ebenfalls der Fahrplan für Sonn- und Feiertage. Alle Partygänger können sich freuen: Die Nachtbusse N3 (Olsberg - Meschede - Arnsberg), N5 (Arnsberg - Hüsten - Voßwinkel) und N6 (Ense - Neheim - Sundern) sind in der Silvesternacht unterwegs und sorgen für eine gute Heimfahrt.

In den Weihnachtsferien mobil für 30 Euro in ganz NRW

Das "SchöneFerienTicket NRW" für junge Leute ist jetzt wieder erhältlich

Mit dem "SchöneFerienTicket NRW" sind Kinder und Jugendliche von 6 bis einschließlich 20 Jahren jetzt in den Weihnachtsferien mit dem Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen mobil - und das für nur 30 Euro für den gesamten Ferienzeitraum. Das Angebot gilt während der ganzen Ferien, also vom 23. Dezember bis 08. Januar 2017. Mit dem attraktiven Ticket können alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie die Nahverkehrszüge (Regionalbahn (RB), Regional-Expresszüge (RE) und S-Bahn) in der 2. Klasse genutzt werden. Erhältlich ist das SchöneFerienTicket NRW in allen Bussen sowie in den bekannten Vorverkaufsstellen.

Fahrplanwechsel bei der Schiene am 11. Dezember 2016: Busse passen sich an!

Jedes Jahr werden Mitte Dezember auf der Schiene die Fahrpläne geändert, so auch in diesem Jahr und zwar am 11. Dezember. Weil zahlreiche Busse auf die Regionalbahnen ausgelegt sind, ändern sich naturgemäß auch die Fahrzeiten auf vielen Buslinien. Alle Änderungen finden Sie hier.

Mehr erfahren!

NRW-weite Zivilcourage-Kampagne gestartet

Verkehrsminister Michael Groschek hat zu Achtsamkeit in Bussen und Bahnen aufgerufen.

In der vergangenen Woche hat die Landesregierung NRW zu gegenseitiger Achtung und zum respektvollen Umgang aufgerufen und damit in der "Woche des Respekts" die Aktion zur Zivilcourage gestartet. Die Sicherheitskampagne von Busse & Bahnen NRW wirbt für mehr Zivilcourage unterwegs.

Mehr erfahren

Weltkindertag am 20. September 2016

NRW. Am kommenden Dienstag, 20. September, ist Weltkindertag. Wie in den letzten Jahre auch nehmen die Verkehrsunternehmen in NRW den Weltkindertag zum Anlass und schenken ihren jungen Fahrgästen einen Tag lang freie Fahrt in Bus und Bahn. Auch die DB Busgesellschaften in NRW, DB Ostwestfalen-Lippe-Bus, DB Rheinlandbus und DB Westfalenbus beteiligen sich an der Aktion und gewähren allen Kindern (bis einschließlich 14 Jahren) den ganzen Tag Freifahrt im Nahverkehr in NRW. Erstmals findet die Freifahrtaktion direkt am Weltkindertag, also am 20. September, statt. Wer also nächste Woche plant, nach der Schule mit dem Bus zum gemütlichen Kinoabend zu fahren oder aber mit Freunden noch Shoppen zu gehen sollte das am Dienstag machen, somit entfällt das Geld für das Ticket für Bus und Regionalbahn. Einen Fahrausweis benötigen die Kids an diesem Tag nicht. Es sollte aber ein Schülerausweis zur Legitimierung mitgenommen werden.

Änderungen im Busverkehr in Beckum-Balve nach den Sommerferien

Ab dem 24. August 2016 (Schuljahresbeginn) kommt es zu geringfügigen Fahrplanänderungen. Insbesondere im Schülerverkehr gibt es aufgrund der neuen Schülerzahlen einige Fahrzeitverschiebungen. Ferner sollten Schülerinnen und Schüler aus Eisborn, Grübeck und Horst, die den Bus zur Grundschule Beckum-Balve nehmen, darauf achten, dass ab dem neuen Schuljahr die Linie 137 diese Fahrten durchführt. Um eine zeitgerechte Ankunft und Abfahrt an der Grundschule Beckum zu gewährleisten, ist das Fahrplanangebot auf der Linie 137 an verschiedenen Stellen angepasst worden.

Fahrzeitverschiebungen ab dem 24. August im Bereich Rüthen

Ab dem 24. August 2016 (Schuljahresbeginn) kommt es zu geringfügigen Fahrplanänderungen. Die in den Ferien verkehrende Fahrt um 12.58 Uhr der Buslinie 673 ab Oestereiden nach Rüthen wird nach den Sommerferien etwas später fahren und zwar um 13.01 Uhr. Dadurch besteht für Fahrgäste der Linie R62 aus Richtung Lippstadt die Möglichkeit, auf die Buslinie 673 umzusteigen und weiter Richtung Meiste und Kneblinghausen zu fahren. Ferner wird noch eine Änderung auf der Buslinie R62 umgesetzt: Am Nachmittag wird auf Wunsch der Stadt Rüthen eine Fahrt von Rüthen in Richtung Lippstadt über den Stadtteil Kellinghausen verschwenkt. Daher fährt die R62 ab dem 24. August um 16.22 Uhr ab der Haltestelle Rüthen, Markt ab.

Änderungen im Busverkehr in Fröndenberg

Ab dem 24. August 2016 (Schuljahresbeginn) kommt es zu geringfügigen Fahrplanänderungen. Die Linie 180 Fröndenberg - Unna bedient ab dem neuen Schuljahr im Schülerverkehr einige zusätzliche Haltestellen in Strickherdicke und im Bereich Wilhelmshöhe/B22. Erstmals bestehen hier somit umsteigefreie Fahrtmöglichkeiten sowohl zur Hinfahrt als auch bei ausgewählten Fahrten zu/von den Schulstandorten in Langschede und Fröndenberg.

Preisanpassungen zum 1. August 2016

Ab August gelten neue Preise in den Tarifräumen Münsterland/Ruhr-Lippe

Mehr erfahren

Einführungstermin für den WestfalenTarif beschlossen

Die Partner des Nahverkehrs in Westfalen beschließen die Einführung des neuen westfalenweiten Nahverkehrstarifs zum 01. August 2017.

Mehr erfahren