Verkehrsmeldungen Westfalen-Süd

Weitere Verkehrsmeldungen zum Busverkehr finden Sie in der Zeit von 17.30 Uhr bis 9 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen ggf. hier
Aktuelle Meldungen

Attendorn: Kanalarbeiten sorgen für Änderung im Busverkehr

Zeitraum: 16. Juli bis 17. August
Betroffene Linie: R98

Während Kanalbauarbeiten in Attendorn kommt es zu einer Änderung im Busverkehr. Die Linie R98 wird aufgrund einer Einbahnstraßenregelung vom 16. Juli bis zum 17. August umgeleitet. Die Haltestellen „Muhr&Söhne“ und „Mubea I“ können in Fahrtrichtung stadtauswärts nicht bedient werden. Für den Ausstieg wird eine Ersatzhaltestelle auf der Kölner Straße, in Höhe Hausnummer 42, eingerichtet. Eine weitere Haltestelle wird auf der Umgehungsstraße, in der Einmündung zur Blankenroder Mühle, zur Verfügung gestellt.

Vollsperrung in Grevenbrück behindert Busverkehr

Zeitraum: 14. Juli bis 28. August 2018
Betroffene Buslinie: R68, L512, R94

Zu Beginn der Sommerferien in NRW wird die B55 im Bereich Grevenbrück aufgrund von Bauarbeiten voll gesperrt. Die Buslinien R68. L512 und R94 müssen daher eine Umleitungsstrecke fahren. Die Haltestellen "Trockenbrück", Elspe, "Altenheim", "Freilichtbühne" und "Siedlung" können in dieser Zeit nicht bedient werden. Fahrgäste nutzen als Ersatz die Haltestelle "Elspe-Markt".

Durch den erheblichen Zeitaufwand, der wegen der weiträumigen Umfahrung entsteht, entfallen einzelne Fahrten auf der Linie L512. Fahrgäste nutzen als Ersatz die Buslinie R68. Sonntags beginnen und enden die Fahrten dieser Buslinie in Lennestadt-Altenhundem. Für Fahrgäste aus Grevenbrück wird zwischen Grevenbrück und Altenhundem auf der Linie R94 ein Shuttleverkehr eingerichtet. In Meggen besteht dann Anschluss an die R68.

Besonderheit: Am 14. und 15. Juli kann die Baustelle - trotz Vollsperrung für den Linienverkehr befahren werden.

Busumleitung in Bad Berleburg

Zeitraum: Noch bis zum 15. August
Betroffene Buslinie: R27

Noch bis zum 7. Juli 2018 ist die Emil-Wolff-Straße in Bad Berleburg gesperrt. Die Hinfahrt der Busse zum ZOB erfolgt deshalb über die Limburger Straße. Am Abzweig zur Emil-Wolff-Straße wird eine Ersatzhaltestelle für die wegfallende Haltestelle aufgestellt. Stadtauswärts gibt es keine Einschränkungen. Betroffen ist u.a. die Buslinie R27.

Fahrplanänderungen auf Linien 55 und 134 ab Juni 2018

Zeitraum: Ab 1. Juni 2018
Betroffene Linien: 55, 134

Zum 1. Juni 2018 ändert sich der Fahrplan auf den Linien 55 (Lüdenscheid - Halver - Wipperfürth) und 134 (Lüdenscheid - Halver - Radevormwald). Auf der Linie 134 fahren die Taktfahrten ab Lüdenscheid, Kulturhaus in Richtung Halver zukünftig montags bis freitags halbstündlich vier Minuten früher als bisher und zwar immer zur Minute 28 und zur Minute 58. Die am Wochenende stündlich verkehrenden Busse fahren stündlich zur Minute 28 ab Kulturhaus. In der Gegenrichtung verkehren die Busse werktags ab Halver, Schulzentrum eine Minute früher, also um 14 und um 44. An den Wochenenden verkehren die Busse stündlich um 44 bzw. um 46 ab Hohenzollernpark. Die für den Schülerverkehr relevanten Fahrten, die nicht im Takt fahren, ändern sich nur geringfügig. Die Fahrzeit von Lüdenscheid nach Halver und zurück verlängert sich um zwei Minuten. Dadurch wird der neuen Linienführung in Halver und dem immer stärker werdenden Verkehrsaufkommen Rechnung getragen und dient der Steigerung der Pünktlichkeit.

Auf der Linie 55 in Richtung Lüdenscheid verkehrt die Fahrt um 6.18 Uhr ab Halver, Schulzentrum eine Minute früher und zwar um 6.17 Uhr und um 12.20 Uhr. Die Fahrt ab Ostendorf, Schulzentrum fährt künftig um 12.19 Uhr. In Richtung Halver/Wipperfürth wird die Fahrt um 5.54 Uhr ab Brügge, Bahnhof nach Halver auf 5.50 Uhr verlegt, der Bus um 6.30 Uhr ab Lüdenscheid, Kulturhaus fährt elf Minuten früher um 6.30 Uhr. Die beiden Fahrten ab Kulturhaus, die jetzt um 6.52 Uhr und um 7.35 Uhr verkehren, werden auf 6.47 Uhr bzw. 7.31 Uhr verlegt. Ansonsten gibt es auf dieser Linie keine Änderungen. Die aktualisierten Fahrpläne können unter www.westfalenbus.de abgerufen und ausgedruckt werden.

Fahrplanänderung auf der Linie R41

Zeitraum: Ab 26. Februar
Betroffene Linie: R41

Zum 26.02.2018 wird die Fahrt um 14.44 Uhr ab Freudenberg, Mórer Platz, auf der Linie R41 auf 14.50 Uhr verlegt. Hiermit hat die DB Westfalenbus auf eine Forderung besorgter Eltern einiger Schüler der Gesamtschule Freudenberg reagiert. Sie hatten sich darüber beklagt, dass der Anschluss ab Gesamtschule Freudenberg für Schüler, die mit der Linie A350 ankommen, und in Richtung Niederfischbach fahren wollen, nicht gesichert genug ist, weil die Umsteigezeit zu knapp bemessen sei. Durch die Fahrtzeitverlegung haben die Schüler dann eine längere Umsteigezeit und somit eine gesicherte Weiterfahrt.

Vollsperrung der L284 in Betzdorf-Alsdorf – Änderung im Busverkehr

Zeitraum: Ab 17. Juli 2017 für ca. 10 Monate
Betroffene Linie/-n: 256

Aufgrund von Brückensanierungsarbeiten wird ab dem 17. Juli, für die Dauer von circa 10 Monaten, die L284 zwischen Alsdorf und Grünebach voll gesperrt. Durch die Sperrung kommt es auch zu Änderungen im Busverkehr. Für die Dauer der Vollsperrung beginnen und enden Fahrten der Linie 256 von Betzdorf nach Grünebach-Ort an der Haltestelle „Alsdorf, Bahnhof Grünebach“. Die Haltestelle „Grünebach-Ort“ kann für die Dauer der Vollsperrung nicht bedient werden. Auf den Fahrten zwischen Betzdorf und Herdorf entfallen die Haltestellen „Grünebach-Ort“, „Sassenroth-Post“, „Sassenroth-Ost“, „Königsstollen-Brücke“, „Königstollen-Tankstelle“ und „Herdorf-Berggasse“.